Startseite
Die Wurzeltrolle
Agatha / Morlala
Bryonius / Ohrleandra
Wuffus / Tetraglotzus
Ecballius / Verrucifer
Das Yeurtz
Impr./ Kontakt/ Links
Gästebuch
     
 



Anders als die, bei Kunstliebhabern so geschätzte Mona Lisa,
sieht man die Agatha selten bis nie lächeln.



Sie gilt sogar als ausgesprochen mürrisch und  streitsüchtig.

Trotzdem ist sie die Urmutter aller Wurzeltrolle und nicht nur von fruchtbarer Natur, sondern auch von furchtbarer!

Ein zänkisches, despotisches, rechthaberischeres, cholerisches und morgenmuffeliges Weib, das ihren Gegenüber gar nicht erst zu Wort kommen läßt und im Falle eines männlichen *Zuhörers* sogar ungefragt (und notfalls gewaltsam!) zur Fortpflanzung schreitet, um dem sowohl fruchtbaren als auch furchtbaren Ruf gerecht zu werden!




Von körperlicher Gestalt einer Schildkröte nicht unähnlich, wülhlt sie sich durch den sumpfigen Boden und streckt nur ab und an den warzigen Kopf heraus um Luft zu holen.



Ganz heraus kommt sie nur äußerst selten. Beim wühlen ihrer Gänge hinterlässt sie riesige Haufen, die schon manchen Betrachter zweifeln liesen wie groß eigentlich Maulwürfe werden können?!

Sie hat einen frechen, doch auch irgendwie liebenswerten Charakter und streckt hier der Fotografin kess die Zunge heraus.

Jedoch bringt sie durch ihr plötzliches Auftauchen besonders oft ahnungslose Spaziergänger zu Fall!

Wer kennt das nicht:

*Die Wurzel war aber doch eben noch nicht da?!*